So Generieren Sie einen Code

So Generiert man einen Code
Um einen QR-Code zu generieren, braucht man den Text der codiert werden soll und den gewünschten Grad an Fehlerkorrektur, da durch die Länge des Textes und dem Grad der Fehlerkorrektur bestimmt wie groß der QR-Code sein muss.
Mit dem Online-QR-Code-Generator
Diese Möglichkeit ist schnell und einfach,
da ein Script den Text in einen Code umwandelt
und eine Grafik erstellt,
was dazu führt das es praktisch jedem möglich ist
sich durch einen Online-PR-Code-Generator
einen unkomplizierten Code erstellen zu lassen.

Dieser QR-Code
verlinkt auf die www.qr-profi.de Seite
und wurde mithilfe
eines Online-QR-Code-Generator erstellt.

Mit der Hand

Zuerst beginnt man
mit einer weißen leeren Fläche,
auf die nach und nach alle Elemente
des QR-Codes gezeichnet werden können.
Die Erkennungsmuster,
also die Positionsmuster,
die Ausrichtungsmuster
und die Synchronisationslinien,
werden zuerst auf die Fläche gezeichnet,
da sie nicht vom Text abhängig sind.
Aus dem vorhandenem Text
wird eine Bitfolge generiert,
womit dann eine weitere Bitfolge
für die Fehlerkorrektur generiert wird.
Diese beiden Bitfolgen
werden dann in das Symbol gezeichnet,
was von rechts nach links
in Schlangenlinien erfolgt.
Es werden nacheinander
acht verschiedene Masken
über das Symbol gelegt
und die Maske die das beste Ergebnis liefert wird dann verwendet.
Dies Geschieht damit das Symbol
ungefähr gleich viele schwarze
und weiße Pixel enthält

und um Muster zu vermeiden
die das Einlesen erschweren.
Im Letzten Schritt
wird die Kennnummer
der verwendeten Maske
in das Symbol gezeichnet.